Über uns



Wir, das bin ich, Ingrid Hecher seit 1992 verheiratet mit meinem Mann Franz, dem ich bezüglich meiner Hundebegeisterung sehr viel zu verdanken habe.

 

Schon seit Kindheitstagen an begleiten mich Hunde und Tiere unterschiedlichster Art. Als ich 19 Jahre alt war, kaufte ich mir meinen ersten eigenen Hund, damals war das eine Yorkiehündin Namens "Peggy", das war 1983, seit diesem Zeitpunkt gab es keinen Tag mehr, den ich ohne Hund lebte - bis heute.

 

Als ich durch einen Zufall 1993 auf die Rasse Bichon frisé aufmerksam wurde, fing ich an mich näher mit  Ausstellung und Zucht auseinander zu setzen. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten durfte ich 1995 meinen ersten Wurf mit dieser Rasse erleben, danach folgten 15 Jahre indem ich mich intensiv mit der Rasse beschäftigte und viel an Ausstellungen teilnahm. Ich freute mich sehr, dass ich meine Nachzuchten mehr als erfolgreich dort präsentieren konnte, damals durfte ich fünf Jahre in Folge den Titel "Bester Bichon frise" auf Ausstellung mein Eigen nennen. Wir waren mächtig stolz!

 

Durch private Veränderungen stellte ich letztendlich schweren Herzens meine Zucht 2008 komplett ein.

 

Doch die Liebe zur Hobbyzucht ließ mich einfach nicht los!

 

Im Januar 2011 fuhr ich, meiner Tochter zuliebe, mit auf die CACIB nach Nürnberg, dort stach mir der Landseer mit seiner impossanten Erscheinung sofort ins Auge und wieder daheim angekommen, durchforstete ich das Internet um mir alle möglichen Informationen einzuholen.

 

Im Juli 2011 war es dann soweit, dass unsere Kimba ( Tracy v. Heidenberg ) bei uns einzog. Sie hatte es faustdick hinter den Ohren, ich kann mich nicht erinnern, dass in über dreißig Jahren Hundehaltung es ein einziger (oder mehrere) geschafft hätten, soviel kaputt zu kriegen, wie dieser Hund. Diese Zeit ist aber längst vorbei ( wir haben es ihr nie wirklich übel genommen ) und heute ist sie ein echter "Vorzeigehund" !  Sie ist total anhänglich...ein echter "Kampfschmuser", wir lieben sie und möchten sie nie mehr missen!

 

Zwei Jahre später endeckte ich zufällig im Internet, dass bei Uli Wermke ein Wurf liegt, die Verpaarung war für mich hoch interessant, konnte ich schon 2011 den Papa ( Solon Apkalloe us Arsnouphis ) von Debby life in Nürnberg bewundern und so nahm ich kurz entschlossen Kontakt zu ihr auf.  Ja, um es kurz zu machen, Debby lebt seit Mai 2013 bei uns und bereichert unser Leben täglich aufs Neue. Auf diesem Weg möchten wir Dir, liebe Uli, nochmal ein herzliches Dankeschön sagen, für diese kerngesunde, charakterstarke und liebenswerte Hündin!!!

 

 

Wir sind Mitglied im Verein von Landseerfreunden und -züchtern in Deutschland e.V. (VLD) und züchten ausschließlich mit VDH - VLD Papieren!